Sterbebegleitung – Hospizgruppe

Grundgedanken der Hospizarbeit

  • Hospizarbeit will schwerkranken und sterbenden Menschen ein würdevolles und lebenswertes Leben bis zuletzt ermöglichen.
  • Hospizarbeit will Begleitung und Betreuung zu Hause und in allen sozialen Einrichtungen
  • Angehörigen und nahestehende Menschen beistehen und begleiten.
  • Hospizarbeit gibt Unterstützung bei der Regelung der "letzten Dinge".
  • Hospizarbeit will die Öffentlichkeit für Themen wie "Sterben, Tod und Trauer"sensibilisieren.

Hospizarbeit setzt sich ein, für den Erhalt bestmöglicher Lebensqualität.

Die Ökumenische Hospizgruppe

  • Steht allen Menschen offen, unabhängig von Religion oder Herkunft
  • Arbeitet in Kooperation mit sozialen Diensten, Ärzten, Krankenhäusern, Pflegeheimen
  • Vermittelt ausgebildete, ehrenamtliche Begleiter/innen zur Unterstützung, bei Tag und wenn erforderlich auch nachts.

Wir bieten:

  • Zeit für Gespräche
  • Einfach da sein
  • Entlastung von Angehörigen
  • Palliativ care Beratung
  • Hospiz - Literatur
  • Informationen zur Patientenverfügung

Menschen in Trauer

Trauer ist notwendig um den Verlust zu überwinden.

Das Trauerkaffee

Ein offenes Angebot für alle, die sich angesprochen fühlen

Die Trauergruppe

Eine feste Gruppe, die sich an zehn Abenden von September bis April trifft und jährlich neu formiert.

Info im Hospizbüro
Hehlestraße 2
89584 Ehingen
zu den Öffnungszeiten oder telefonisch unter 07391-754176

Hospizgruppe Ehingen

Ökumenische Hospizgruppe Ehingen
Hospizbüro: Hehlestraße 2 (EG)
89584 Ehingen
Koordination: Ute Häußler
Stellvertretung: Gabi Zügn
täglich unter Tel.: 07391-754176

Öffnungszeiten:
Montag 9.00 - 11.00 Uhr
Donnerstag 16.00 - 18.00 Uhr
Tel.: 07391-754176
hospizgruppe.ehingendrsde 
www.hospizgruppe-ehingen.de

Die Broschüre Sterbebegleitung-Hospizgruppe (PDF) zum Download.